Ingenieur/in verschiedener Fachrichtungen

"Mir macht an meinem Beruf besonders viel Spaß, die Tatsache dass ich immer mit vielen Leuten zu tun hab und immer unterschiedlich Aufgaben bearbeite. Ich hab keine tägliche Aufgabe, die ich jeden Tag gleich mach, sondern immer unterschiedliche und Projektabhängige."

Der Beruf

Ingenieure/Ingenieurinnen sind Fachleute auf bestimmten technischen Gebieten. Ingenieure/Ingenieurinnen gibt es in fast allen Bereichen, in denen sie für die technischen Systeme und Abläufe zuständig sind. Die genauen Aufgaben hängen von der jeweiligen Fachrichtung ab.

Die Einstellungs­voraussetzungen

Voraussetzung ist ein Ingenieurstudium, wofür man wiederum eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife braucht. Praktika vor oder während des Studiums sind außerdem meistens verpflichtend.
Welche sonstigen Einstellungsvoraussetzungen erfüllt werden müssen, ist von der jeweiligen Stadt abhängig und sollte direkt vor Ort erfragt werden.

Die Chancen

Der/die Ingenieur/in kann in verschiedenen Fachrichtungen arbeiten wie beispielsweise dem Maschinen- und Fahrzeugbau, der Luft- und Raumfahrttechnik oder in der Wissenschaft und Forschung.
In den Kommunen sind insbesondere Ingenieure/Ingenieurinnen im Bereich des Bauwesens gefragt. Wichtige Fachrichtungen sind:
Hochbau, Tief- und Straßenbau und in der Straßen- und Verkehrsplanung.
Hochbauingenieure/Hochbauingenieurinnen konstruieren neue Bauwerke und kümmern sich in den Bauämtern der Kommunen um die Unterhaltung bestehender städtischer Gebäude. In der Bauaufsicht können Hochbauingenieure/Hochbauingenieurinnen für die Prüfung und Genehmigung von Bauvorhaben eingesetzt werden.
Ingenieure/Ingenieurinnen der Fachrichtung Tief- und Straßenbau sind für Baumaßnahmen im Erd- und Grundbau oder im konstruktiven Ingenieurbau zuständig. Sie leiten Bauprojekte und überwachen diese. Im kommunalen Bereich sind Tiefbauingenieure/Tiefbauingenieurinnen oftmals in der Prüfung von Bauvorhaben tätig.
Auch Ingenieure/Ingenieurinnen der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung sind wichtig für unsere Städte. Sie planen eine umweltgerechte, wirtschaftliche und soziale Stadt- und Raumentwicklung. Sie begleiten in ihrer Tätigkeit bei einer Kommune städtebauliche Projekte und stellen Bau- und Finanzierungskonzepte auf.
Bei den Kommunen gibt es auch für Ingenieure/Ingenieurinnen weiterer Fachrichtungen Einsatzgebiete.