Meine Stadt: Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall verbindet Tradition mit preisgekröntem Modernen. Menschen aus 112 Ländern leben hier friedlich zusammen. Mit über 39.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Schwäbisch Hall zweitgrößte Stadt und Mittelzentrum der Region Heilbronn-Franken, mit dem Charme und der Tradition der freien Reichsstadt, Standort weltweit operierender Unternehmen, mit weit über die Region ausstrahlenden Kunst- und Kultureinrichtungen und profilierten Bildungs- und Betreuungsangeboten

Leistungsfähige Unternehmen, die mit ihren Dienstleistungen und innovativen Technologien erfolgreich im nationalen und internationalen Wettbewerb stehen, haben hier ihren Standort. Mit diesem Markenzeichen glänzen neben der Bausparkasse weitere Firmen, die überregional und international erfolgreich am Markt sind. Die Stadtwerke als bundesweites Kompetenzzentrum für Kraft-Wärmekopplung und mit ihrem regenerativen Energiemix brachten Schwäbisch Hall die Auszeichnung Energie-Kommune des Jahres 2012 und den European Energy Award 2016 ein.

Durch seine jahrtausendealten Salzquellen hat die ehemalige Salzsiederstadt eine lange Tradition als Gesundheits- und Wellnessstandort. Heute kann man sich im Solebad mitten in der Stadt gesundbaden oder in der Bäder- und Saunalandschaft des Schenkenseebades Wohlbefinden tanken. Entspannung und Bewegung bieten sich auf dem schön gelegenen Golfplatz in Dörrenzimmern, auf dem beliebten Kocher-Jagst-Radweg oder bei Spaziergängen und Wanderungen zum und auf dem Einkorn, dem Haller Hausberg.

Vom Kocher durchflossen, bietet Schwäbisch-Hall mit teilweise erhaltener Stadtmauer, zahlreichen Türmen, überdachten Holzbrücken, eine Vielzahl von Treppen und „Stäffele“ und engen, nahezu unveränderten Gassen ein eindrucksvolles Stadtbild. Der Marktplatz, umrahmt von prächtigen Fachwerk-, Renaissance- und Barockgebäuden ist ein architektonisches Kleinod. Und mitten im Herzen der Stadt findet man auf dem Gelände der ehemaligen Justizvollzugsanstalt das Kocherquartier mit 15.000 Quadratmetern Fläche für Handel, Dienstleistungen, Bildung, Wohnen und Gastronomie, das größte Bauprojekt in der Kernstadt seit dem großen Stadtbrand von 1728. Dank der weit überdurchschnittlichen Infrastruktur, der vielen Vereine, Kirchen und Initiativen sowie der reizvollen Lage ist Schwäbisch Hall eine Stadt mit hoher Lebens- und Wohnqualität.

Besonders im Sommer, wenn sich die 53 Stufen vor St. Michael zur Bühne wandeln, zeigt die alte Salzsiederstadt sein kulturelles Flair. Ab der Spielzeit 2018 wird es dort einen ganzjährig bespielbaren Theaterbau geben. Die Kunsthalle Würth ist mit mehr als einer Million Besucherinnen und Besuchern seit der Eröffnung im Jahr 2000 ein richtiger Besuchermagnet. Und auch die vielen Feste ziehen Tausende von Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern an.

Sie haben Interesse an einem Job in Schwäbisch Hall? Unter folgendem Link werden sie fündig.

Freie Stellen in Schwäbisch Hall

Sie haben Fragen zu Ihren Karriere-Chancen in Schwäbisch Hall? Folgende Kontaktperson steht Ihnen dafür zur Verfügung.

  • Die Stadt
  • Die Chancen
  • Bewerben
  • Fragen